Lernen in Distanz: Experimente im Chemieunterricht (Teil 2)

Distanzunterricht – seit sechs Wochen läuft Schule über Homeschooling und Videokonferenzen ab. Doch wie sieht dieser Unterricht eigentlich konkret aus? Realnews-Beilngries.de wirft einen Blick in die digitalen Klassenzimmer…heute: in den Chemiesaal zu Frau Knon!

Bei einem weiteren Versuch bauten die Schüler der 9a eine „Biogasanlage“.

Da Methan in der organischen Chemie eine wichtige Rolle spielt, sollten die Schüler dieses Gas selbst herstellen. Dazu füllten sie in eine Plastikflasche verschiedene Küchenabfälle, einen Brühwürfel und Erde. Die Flasche wurde mit warmem Wasser aufgefüllt und mit Zucker bestreut. Zum Schluss wurde die Öffnung des Flaschenhalses mit Hilfe eines Luftballons luftdicht abgeschlossen. Im Laufe der nächsten drei Tage konnten die Schüler beobachten, wie die Abfälle in der Flasche vergärten und sich der Luftballon immer mehr vergrößerte.

Mjam, lecker:
Das wird bestimmt ein super Cocktail da unten in der Flasche!!! 😉

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.