Von Schülern – für Schüler: Interaktive Mebis-Übungen der 10c-Französischklasse!

Interaktive Übungen? Kennen wir doch alle! Aber woher kommen die eigentlich? Wer erstellt sie und wie? Diesen Fragen stellten sich die Französischlerner der 10c und fanden dabei heraus, dass die technischen Hürden nicht besonders hoch sind: auf mebis via H5P oder anderen Lernplattformen wie learningapps.org lassen sich solche Übungen recht leicht erstellen. Jedoch liegt die meiste Arbeit, wie so oft, im Verborgenen: (ein Beitrag von Herrn Fischer)

Vor der Erstellung interaktiver Übungen zum Wortschatz der wichtigsten Themenfelder in Französisch stand nämlich die Konzeption: Welche Wörter sollen überhaupt abgefragt werden? Also erstmal eine Liste erstellen. Was hieß das nochmal auf Französisch? Und war das Nomen männlich oder weiblich? Hier war Wörterbucharbeit angesagt! Dank Internetverbindung per Tablet und einem Online-Wörterbuch kein Problem.

Aber wie soll der Wortschatz denn jetzt eingeübt oder getestet werden? Zuordnen, Lückentext, Bilderrätsel, Hörverstehen, Hangman, Kreuzworträtsel, Multiple Choice, freie Textantwort oder … oder … oder… die Qual der Wahl! Nach einigem Ausprobieren hatten die Schüler die Vor- und Nachteile der verschiedenen Möglichkeiten erkannt und so wurden auch die Ergebnisse immer besser.

Nach wenigen, kleinen Korrekturen durch den Lehrer konnten die Ergebnisse auf mebis in den Klassenkurs eingestellt werden und standen ab diesem Zeitpunkt der ganzen Klasse zur Verfügung – und auch zukünftigen Klassen! So lassen sich Digitalisierung und Nachhaltigkeit vereinbaren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.