Bewerbertraining mit der Sparkasse Ingolstadt Eichstätt

Am Mittwoch (12. Mai) und Freitag (14. Mai) fand für alle 9. Klassen der ARB ein Bewerbertraining statt. Frau Bögler (Ausbildnerin von ca. 90 Azubis) und ihre Kollegin Frau Oblinger (Auszubildende im zweiten Lehrjahr) zeigten uns, wie ein Bewerbungsgespräch ablaufen kann … und wie man einen guten ersten Eindruck beim Ausbildungsbetrieb hinterlässt. (Ein Bericht von Alina Lange, 9B)

Zu Beginn der Online-Veranstaltung wurden den Schülerinnen und Schülern einige Informationen mit auf den Weg gegeben, wie man sich bei einem Bewerbungsgespräch richtig verhält und welche Kleidung am besten zu dem jeweiligen Berufsbild passt.

Na, Herr Kirsch: Auch was gelernt? 😉

Frau Bögler und Frau Oblinger zeigten uns anhand von einem Bewerbungsgespräch, wie ausführlich man die einzelnen Fragen beantworten soll. Wir Schüler duften dieses Gespräch bewerten und selbst in die Rolle des Ausbildungsbetriebes schlüpfen. Anschließend wurden wir in vier Gruppen eingeteilt: In diesen Kleingruppen sollten wir uns dann zu einer jeweils vorgegebenen Frage Gedanken machen und uns überlegen, wie wir selbst darauf antworten würden. Jeder Gruppe wurde zusätzlich noch eine spontane Frage gestellt, auf die man sich nicht vorbereiten konnte. In solchen Situationen wollen die Arbeitgeber sehen, wie jeder Einzelne reagiert und welcher Typ Mensch man ist. Am Ende dieser Gruppenarbeit durfte dann jeweils ein Freiwilliger seine persönlichen Antworten auf die Fragen geben. Von Frau Bögler und Frau Oblinger bekamen wir nur positives Feedback.

Fazit: Dieses Online-Training gab uns einen sehr guten Einblick in die Praxis eines Bewerbungsgespräches, wir erhielten außerdem nützliche Tipps und die beiden Damen von der Sparkasse nahmen uns die Angst vor unseren zukünftigen Bewerbungsgesprächen.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.