Die Wahrzeichen der Stadt: Tag 5 in Paris!

Am Donnerstag standen die letzten Ausflüge in die Stadt der Liebe an – hin zu dem Bauwerk, das wohl alle Menschen auf der Welt mit Paris in Verbindung bringen.

Zunächst wurde das berühmteste Wahrzeichen von Paris besichtigt: Mit der Metro machten sich alle auf den Weg zum Eiffelturm. Nach einer kurzen Wartezeit startete der steile Aufstieg nach oben – vom Treppensteigen brauchen die Schüler und Schülerinnen (und möglicherweise auch die Lehrkräfte) nach dieser Woche wohl eine große Pause. 😉 Die Mühen haben sich aber wirklich gelohnt, da die Aussicht grandios war. Bis zur Spitze konnte die Gruppe aber leider nicht weiterfahren, da der Aufzug aufgrund eines technischen Defekts nicht funktionierte.

Nach der Mittagspause machten sich die „Franzosen und Französinnen“ noch auf den Weg zu den Galeries Lafayette und konnten auf dem Weg dorthin die Opéra Garnier bestaunen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.