Kochen für einen guten Zweck – und nebenbei Englisch lernen!

Lernen im Distanzunterricht – für viele von uns waren diese neun Wochen seit dem Ende der Weihnachtsferien eine echte Qual! Dass dabei aber auch gute Erfolge erzielt wurden, beweisen einige ausgewählte Beispiele, die wir euch auf dem Schulblog präsentieren wollen. Heute: „Indisch Kochen“ mit der 5c! (Ein Beitrag von Frau Palmer)

Die Klasse 5c konnte gemeinsam mit Frau Palmer am Freitagabend, dem 19.03.2021, bei einem Kochkurs drei indische Gerichte kennenlernen. Die Inderin Jyoti Kothari brachte interessierten Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern Essen aus ihrer Heimat näher. Sie war uns aus Graz über die Plattform BigBlueButton zugeschaltet, von wo aus sie die Zutaten und Arbeitsschritte über zwei Kameras in ihrer Küche zeigte und erklärte. Und das natürlich alles auf Englisch. Der Kontakt kam über Frau Mittelstädt zustande, die Mutter eines Schülers, die den Kochkurs für alle organisiert hatte.

Als Vorbereitung dafür hatten wir die Zutaten besorgt, das Gemüse kleingeschnitten und den Reis vorgekocht. Die Schülerinnen und Schüler, mit tatkräftiger Unterstützung ihrer Eltern, meisterten das alle super. Nach gut einer Stunde war das Menü fertig und die Kokosbällchen, der Gemüsereis und der Joghurt-Dip schmeckten am Ende wirklich lecker.

Außerdem erlebten wir noch die englische Sprache hautnah und konnten dabei bestimmt einige neue Wörter lernen. Was für eine tolle Gelegenheit, das Thema aus der Unit 3, „Food in different countries“, lebendig werden zu lassen!

Frau Kothari kommt ursprünglich aus Indien, Rajasthan, und der Beitrag, den jeder Teilnehmer ihres Kochkurses bezahlte, kommt ihrem Wohltätigkeitsprogramm zugute, bei dem sie sich für Kinder in ihrem Heimatland einsetzt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.