QUE VIVA ESPANA: Spanien-Austausch der ARB (Tag 3)

Am dritten Tag ihres Spanien-Trips mussten unsere Gastschüler tatsächlich einmal den sonnigen Strand verlassen, um das bergige Hinterland zu erkunden. Und wenn man die Fotos genauer betrachtet, schien dieser Ausflug durchaus mit körperlicher Anstrengung verbunden zu sein. Aus Spanien berichten Theresa, Jana und Mona:

Am Donnerstag, dem 11.10., trafen wir uns um 8:30 Uhr an der Schule und fuhren von dort aus mit dem Bus nach Palancar del parque Natural los arcornocales. Dort wanderten wir etwa zehn Kilometer entlang des Naturparks an etlichen Korkbäumen vorbei.

Wir bekamen von Tourguides eine Führung, die uns erklärten, dass die Rinde dieser Bäume zu Korken, Böden und Kleidung verarbeitet wird. Anschließend wanderten wir gemeinsam zu einem zu einem großen See, um Pause zu machen.

Um 16 Uhr kamen wir wieder an der Schule an und abends trafen sich alle Austauschschüler zum gemütlichen Beisammensein.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.