Elena Seitner im Kreisentscheid des 60. Vorlesewettbewerbs

+++Sechstklässlerin gelang beim 60. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels der Einzug in die Finalrunde des Kreisentscheids+++

In einem spannenden und hochklassigen Kreisentscheid am Gymnasium Gaimersheim, an dem insgesamt 14 Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Landkreis Eichstätt teilnahmen, überzeugte unsere Mitschülerin Elena Seitner die sechsköpfige Jury durch eine überzeugende und souveräne Lese-Leistung: Die selbst gewählte Textstelle aus dem Buch „Wilde Horde 1: Die Pferde im Wald“ von Katrin Tempel trug sie so sicher vor, dass sie sich sogar für die Finalrunde des Wettbewerbs qualifizieren konnte.

Elena hochkonzentriert in der Vorrunde!

Dort musste Elena – wie auch die übrigen fünf Final-Teilnehmer – eine unbekannte Stelle aus dem äußerst lesenswerten Jugendbuch „33 Bogen und ein Teehaus“ (Mehrnousch Zaeri-Esfahani) vortragen…eine überaus anspruchsvolle Aufgabe, die sie aber ebenfalls mit Bravour meisterte. Fast hätte es sogar zum Sieg gereicht, aber auch so hat Elena unsere Realschule sehr würdig beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs vertreten.

So sehen Sieger aus!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.